Ausschnitt Plakat sw.jpg

Schwestern von Rigel 4 (SvR4) ist ein Künstlerinnenkollektiv bestehend aus

Marion Brandstetter, Petra Kodym und Ute Zaunbauer, die hier unter den Pseudonymen

Maio Neese, P.P.Queen und Sista auftreten.

Schwestern von Rigel 4 verstehen sich als Besucher aus dem All, die das Treiben auf Planet Erde beobachten, dokumentieren, interpretieren und in einen künstlerischen Kontext setzen.

Dabei wird eine vielzahl künstlerischer Ausdrucksformen herangezogen und Aktionen im öffentlichen, unöffentlichen, geistigen und materiellem Raum durchgeführt.

 

Sisters from Rigel 4 is an artist collective by Marion Brandstetter, Petra Kodym and

Ute Zaunbauer, in this context known under the pseudonyms Maio Neese, P.P.Queen and Sista.

Sisters from Rigel 4 are visitors from space, who watch, document and interpret life on planet earth and put it into an artistic context.

A variety of artistic forms of expression are used and art actions in public, non-public,mental and material space are carried out.

"Die Landung" ist der erste Kurzfilm der SvR4 und beschreibt ihre Landung auf Planet Erde.

"Arrival" is the first short film by SvR4 and depicts their arrival on planet earth.

"Popaganda" ist eine Ausseinandersetzung mit aktuellen politischen Ereignissen mit einem Gastauftritt von Neo Pöll, aka Neo Rocket.

"Popaganda" is a play on the current political situation. In a supporting role for the first time Neo Pöll, aka Neo Rocket.

Kurzfilm/ Short